Tesla Empfehlungsprogramm 2021

Kostenloses Laden am Tesla Supercharger

Sicher dir Jetzt deine ersten 1500 km am Tesla Supercharger mithilfe des TESLA Empfehlungsprogramms (TESLA Referral Code) beim Kauf eines neuen Tesla Modells!

“Wenn dir etwas wichtig ist, dann tust du es, auch wenn die Chancen gegen dich stehen. - Elon Musk

Starte Mit deinem neuen Tesla in die zukunft

Elon Musk ist für viele Menschen ein Vorbild (auch für mich). Ob PayPal, SpaceX oder Tesla Motors, alles, was er anpackt, hat unsere Welt, so wie wir sie kannten, revolutioniert. Das Maß an Technik, Design und Fahrspaß ist unvergleichlich. In unserer Fahrschule kannst du diesen Fahrspass bereits auf deinen ersten Kilometern erleben!

Nach deiner Probefahrt sind Verbrennungsmotoren uninteressant

Ich hoffe, du hattest bereits die Möglichkeit, in einem TESLA Model 3, Y, S, X oder Roadster mitzufahren. Falls nicht, rate ich dir auf jeden Fall dazu. 


Sobald du einmal die unvergleichliche Beschleunigung erlebt hast (ca. 4.4 Sek. von 0 auf 100) und dabei mit einem Lächeln in die komfortablen Ledersitze gedrückt wirst, wird dir dein altmodischer Verbrenner langweilig vorkommen. Egal ob Wasserstoff-, Gas- oder Verbrennungsmotor, kein anderes Antriebskonzept ist so effizient und bietet doch so viel Freude beim Fahren. Deine Freunde werden sicherlich sehr neugierig und neidisch sein, dass du bereits so ein Auto fahren durftest. Dank der neuen B197 Ausbildung kannst du seit dem 1.4.2021 sogar deine Führerscheinprüfung sicher und komfortabel bestehen.

Tesla in der Fahrschule mit kostenlosem Supercharging

Tesla Model 3 schon ab 40.970€
inkl. Bearbeitungsgebühr

Tesla Referral Code 2021

Ein Innenraum der sich abhebt

Der Innenraum gehört definitiv zur Oberklasse. Die langstreckentauglichen Ledersitze, die hochwertigen Materialien und ein auf den Fahrer ausgerichtetes Cockpit setzen hier neue Maßstäbe. Das Panorama Glasdach ermöglicht dabei einen unvergesslichen Blick nach draußen und vermittelt ein nie da gewesenes Raum- und Freiheitsgefühl.


Vorbei sind die Zeiten der Schlüsselsuche, denn per Smartphone kannst du nicht nur die wichtigsten Daten über deinen TESLA erfahren, sondern es auch als Schlüssel verwenden.


Unsere Fahrschüler schätzen die gute Übersicht und die hochauflösende Rückfahrkamera.


Ohne Tankstelle an dein Ziel

Immer wieder hört man von Vorurteilen wie "Der kommt doch nur 500 km".


Ich kann dir aus der Praxis in unserer Fahrschule nur Gutes erzählen. Ich würde mich mit den ca. 50.000 km pro Jahr zu den Vielfahrern zählen (Durchschnittskilometer in Deutschland 11.888 km).

Dank Supercharger habe ich den Akku meines Model 3 Long Range in nur 30 Minuten wieder zu 80 % geladen. Die Zeit verfliegt schnell und man kann dank des Infotainment Systems auf Netflix, Spotify und Youtube mal eben nach einer langen Fahrt abschalten. Und schon kann ich wieder 400 km fahren.


Selbstverständlich kann man den TESLA auch an der Haussteckdose laden. Pro Stunde sind somit ca. 13 km Aufgeladen. Mit einer Photovoltaik-Anlage und einer 11KW Wallbox kannst du in nur 4,5 Stunden wieder voll aufladen. Teils werden diese sogar noch gefördert.

TESLA Supercharger (Tesla Referral Code 2021)

10 Gründe für einen TESLA

1. Fahrspaß

Was dich bei der ersten Fahrt umhauen wird, sind die Performance und der Fahrspaß, den dein neuer TESLA mit sich bringt. Innerhalb von nur 3.3 Sekunden gelingt der Sprint von 0 auf 100 km/h (Werte für den Performance, Standard in 5.6 Sekunden). Das ist wirkliche Preis/LEISTUNG und das bekommst du sonst nur bei Verbrennern, die locker das doppelte kosten. 

2. Software und Infotainment

Das Display im Tesla zählt zu den schnellsten und informativsten Systemen im Automobilbereich. TESLA zeigt hier schon, wie Zukunft aussieht und funktioniert. Mit der Datenflatrate (1 Jahr kostenlos ab Model 3 LongRange sonst ca. 10€) kannst du von überall aus auf das Internet sowie sämtliche Streaming-Angebote wie NETFLIX, YouTube, Spotify und TWITCH zugreifen und dir so zwischendurch dir Zeit vertreiben. Natürlich sind Videos während der Fahrt nicht möglich ;)

3. Updatefähigkeit

TESLA entwickelt seine Fahrzeuge ständig weiter. Bei anderen Herstellern bleibt der Softwarestand häufig unangetastet oder muss für teures Geld aktualisiert werden. Dann darfst du das Fahrzeug noch für mindestens einen Tag in der Werkstatt abgeben.


Alles was dein TESLA braucht, ist eine WLAN-Verbindung und eine halbe Stunde Zeit. Schon warten neue Features und Funktionen auf die Erkundung. So hast du stets etwas, worauf du dich freuen kannst und dein Elektroauto verbessert sich ständig. KOSTENLOS!

4. Inspektion und Wartung

Ein TESLA hat keine vorgeschriebenen Inspektionen. D.h. Du fährst wartungsfrei und somit deutlich kostengünstiger als mit einem Verbrenner. Wenn du mal einen technischen Mangel feststellen solltest, wendest du dich an den mehr als freundlichen TESLA-Support und bekommst innerhalb weniger Tage einen Werkstatttermin in einer der vielen Partnerwerkstätten. Lediglich die Bremsflüssigkeit und der Innenraumfilter sollten alle 2 Jahre getauscht werden. Kostenpunkt ca. 120€ für beides. Die Bremsen verschleißen dank der One-Pedal-Drive Funktion und des Rekuperierens nur minimal und halten locker 100.000km.

5. Supercharger

Über 600 TESLA Superchargerhubs mit bis zu 20 Ladesäulen sind mittlerweile europaweit verfügbar. Sie sind einfach zu bedienen und innerhalb weniger Minuten kannst du deine Reise fortsetzen. Ausfälle gibt es bei den TESLA-Superchargern selten und wenn, kannst du einfach an die nächste Ladesäule fahren. Dank meines kostenlosen Referral-Codes kannst du deine ersten kostenlosen Kilometer mit bis zu 250KW/h aufladen und schnell und kostengünstig an dein nächstes Ziel kommen.


Von Berlin bis München schaffst du es inkl. Ladestopps innerhalb von 8,5 Stunden. Mit einem Verbrenner geht das inkl. der nötigen Pausen auch nicht wirklich schneller.

6. Sicherheit

Nicht nur Sicherheitsfeatures wie die Radarsensoren und die Kameras, die deinen TESLA permanent das Umfeld abscannen lassen und dadurch autonomes Fahren ermöglichen, sondern auch aufgrund seiner Bauweise zählt ein TESLA zu den sichersten Autos auf der Straße. Die Batterie sorgt bei Kollisionen für eine deutlich höhere Stabilität und Knautschzonen fallen deutlich höher aus als bei einem Verbrenner. Die stabile Metallkonstruktion aus Stahl und Aluminium hat in 3 unabhängigen Crashtests alle Rekorde gebrochen und mit Bestnoten abgeschlossen.

7. Ausstattung

Mit jedem TESLA Modell hast du ein ALL-Inklusive-Paket. Alles ist ab Werk verbaut. Elektrische Ledersitze, Infotainment, Soundsystem, Rückfahrkamera, Autopilot usw. sind immer mit dabei. Du kannst über die App aber auch Zusatzfunktionen hinzubuchen.

8. Konnektivität

Dein Smartphone und dein TESLA bilden eine Einheit. Über die superintuitive App kannst du das Smartphone als Schlüssel nutzen, jederzeit sehen, wo dein Model 3 steht oder in Echtzeit sehen wie schnell er fährt. Die App funktioniert fehlerfrei und mit dem entsprechenden Zusatzpaket, kannst du deinen Model 3 beispielsweise auch herbeirufen.

9. Garantie

8 Jahre bzw. 192.000km Garantie gibt TESLA auf den Motor. Sicher ist ein Neuwagen eine teure Anschaffung, doch mit dieser Information im Hinterkopf fährt es sich direkt noch entspannter. Das schafft bisher kein deutscher Hersteller.

10. Lieferzeiten

Wenn du jetzt deinen TESLA Model 3 bestellst, vergehen maximal 3 Monate und schon kannst du in die Zukunft fahren. Sicher dir also dein Model 3 über meinen Empfehlungslink und du erhältst obendrauf noch 1.500 km kostenfreies Laden am TESLA-Supercharger.

Was kann ein Tesla sonst noch?

Neben den Bereits genannten Features, hat ein Tesla noch weitere Vorteile.

Der Autopilot


Die Autopilot-Funktion eines TESLA lässt ihn selbstständig Lenken, Beschleunigen und Bremsen. Mit der erweiterten Funktion kann ein Tesla selbstständig durch Autobahnkreuze navigieren, einparken oder dich am Eingang eines Einkaufszentrums abholen.

Ultraschallsensoren


Nach hinten, vorne und zur Seite ausgerichtete Kameras sorgen in Verbindung mit den 12 Ultraschallsensoren für eine perfekte Rundumsicht in einem Bereich von 160 Metern und können auf Ereignisse und Hindernisse reagieren noch bevor Du sie erkannt hast.

Sicherheit


Mit einem Tesla investierst auch in deine Sicherheit und die deiner Familie. Die stabile Metallkonstruktion aus Stahl und Aluminium hat in 3 unabhängigen Crashtests alle Rekorde gebrochen und mit Bestnoten abgeschlossen.

Wer schreibt hier eigentlich?

Hallo und Danke für deinen Besuch. Ich bin Oliver und möchte dir hier einen Überblick über meine Erfahrungen mit meinem Tesla Model 3 Long Range 2021 geben. Seit Anfang 2021 ist dieser bei mir in der Fahrschule im Betrieb und sorgt nicht nur bei mir, sondern auch bei meinen Fahrschülern für viel Freude. Dank der Assistenzsysteme und dem Komfort, kommen die Fahranfänger so schon früh in Kontakt mit einem modernen Fahrzeug und alternativen Antriebskonzepten. Der TESLA hat mich mit seinem umfangreichen Paket, seiner Reichweite und der Preis-/Leistung überzeugt.


Seit 1. April 2021 darf die Führerscheinprüfung auf Automatik abgelegt werden, ohne eine Beschränkung zu erhalten. In Verbindung mit einem Nachweis über mindestens 10 Fahrstunden auf einem Schaltwagen, darf der Schüler trotzdem Schaltwagen fahren. Die Schlüsselzahl B197 steht dabei nur zu statistischen zwecken auf dem Führerschein. Ein wichtiger Schritt in die Zukunft.


Jetzt noch bis zu 9000€ Umweltbonus sichern 

- BAFA (Stand 2021)

  • Mithilfe des Umweltbonus kannst du deinen Tesla Model 3 (Modell 2021) in diesem Jahr noch mit bis zu 9000 EURO Umweltbonus erwerben. D.h. TESLA gibt 3000€ und 6000€ kommen vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Die Preise auf der Tesla-Website sind schon auf dieses Angebot angepasst. Nach Kauf kannst du den Antrag bei der BAFA stellen und erhältst innerhalb von 12 Wochen den Bonus auf dein Konto.
Tesla Umweltbonus BAFA 2021

Mein Tesla Model 3 am Supercharger in Hilden

FAZIT

Mit einem TESLA gehst du einen riesen Schritt in Richtung Zukunft. Du sparst dir das Tanken inklusive dreckiger Hände von der Zapfpistole, du gleitest dank leisem Elektromotor auf den Straßen dahin oder nutzt bei Bedarf das volle Potenzial deines Elektroautos mit einem beherzten Tritt auf das Gaspedal und lässt so ziemlich jedes Verbrennerauto in deinem Innenspiegel immer kleiner werden.


RABATT: Verwende auf jeden Fall einen Empfehlungslink (engl. Referral Link), um dein 1.500 km kostenfreies Laden am TESLA Supercharger zu erhalten. Als Dankeschön erhalte ich auch 1.500 km. Also eine WIN-WIN-Situation für uns Beide. Also Klicke auf den Button und du wirst auf die offizielle TESLA-Website weitergeleitet. Viel Spaß mit deinem ersten und neuen Elektroauto

Hilfe beim TESLA-Kauf

Hier findest du eine Auswahl der am häufigsten auftretenden Fragen zum TESLA

Wie Läuft der Bestellvorgang ab?

Am besten klickst du zuerst auf den Empfehlungslink, um dir eine kostenfreien 1500km am Supercharger zu sichern. Ohne diesen Link erhälst du keine km gutgeschrieben, also nicht vergessen! Nachträglich klappt das nicht mehr.

Was passiert nach der Bestellung?

1. Schitt: Rechnung bezahlen

Nach der Bestellung dauert es ein paar Wochen bsi Tesla dir die Rechnung per Email zusendet. Danach zahlst du bequem per Überweisung oder per Leasingvertrag. In der Rechnung hast du bereits deine Fahrgestellnummer (FIN).


2. Schritt: Dokumente erhalten

Nachdem das Geld bei TESLA eingegangen ist, wird dir der Fahrzeugbrief mit dem Zertifikat per UPS Express zugeschickt. Du erhälst am selben Tag auch deinen Abholtermin und die Vorfreude darf beginnen.

Wie läuft die Tesla Abholung ab?

CORONA UPDATE (Stand 6.9.2020)

Aufgrund der Corona Pandemie darf derzeit immer nur eine Person bei der Abholung hereingelassen werden. 


Schritt 1: Zu Tesla fahren

Du hast bereits einen bestätigten Abholtermin und nun ist es endlich soweit. Du hast alles ausgedruckt und kannst anhand der Unterlagen und Fahrzeugpapiere sowie Kennzeichen nachweisen, das du dein Auto abholen möchtest.


Schritt 2: Fahrzeug begutachten

Nach der Ankunft meldest du dich am Empfang und darfst nach einer kurzen Wartezeit das erste mal deinen neuen TESLA sehen. Nutze unsere Checkliste und kontrolliere anhand dieser ob alles in Ordnung ist. Aus eigner Erfahrung kann ich aber sagen, das mein Fahrzeug bei Abholung mängelfrei war. Die Fertigungsqualität hat sich seit dem Facelift 2021 deutlich verbessert. Sollte dir dennoch etwas auffallen, gebe einem Mitarbeiter Bescheid und alles wird sich klären.


Schritt 3: Einweisung

Normalerweise wirst du durch einen der freundlichen Mitarbeiter eingewiesen, doch dank Corona entfällt dies leider. Doch mithilfe deiner TESLA-APP hast du bereits viele Videos, um dich vor der Abholung vertraut zu machen. Aber es ist kinderleicht und alles sehr intuitiv.


Schritt 4: Nach Hause fahren

Glückwunsch du hast es geschafft und darfst nun mit deinem neuen TESLA nach hause fahren. Ich wünsche dir viel Spaß und staufreie Kilometer. Zeige der Welt wie die Zukunft des Automobils aussieht. 

Tipps für die erste Fahrt mit deinem Tesla:

Tipp 1: Profil erstellen

Stelle dir deinen Sitz, das Lenkrad und die Spiegel auf dich ein. Über den Bildschirm kannst du nun die Einstellungen abspeichern und mehrere Profile hinterlegen. Du kannst das jeweilige Profil auch mit deinem Smartphone koppeln, so stellt sich der Sitz schon passend ein wenn du einsteigst.


Tipp 2: Easy Entry aktivieren

Über das Fahrerprofil kannst du mit einem Klick die Easy Entry-Funktion aktivieren. So fährt der Sitz und das Lenkrad erst einmal weiter zurück um dir das ein und Aussteigen zu erleichtern.


Tipp 3: Pin einstellen

Über die Funktion des Sicherheits-PIN kannst du dich vor Missbrauch deines Smartphones schützen.


Tipp 4: Fahrmodus "Lässig"

Ein TESLA hat ein enormes Beschleunigungsvermögen. Stelle zu Beginn die Fahrstufe auf "Lässig", so kannst du dich erst einmal ans fahren gewöhnen. Stelle die Rekuperation auf "halten" so kannst du fast vollständig auf die Bremse verzichten und gewinnst beim anhalten sogar noch Energie.


Tipp 5: Autopilot

Um den Autopilot nutzen zu können, musst du diesen über den Bildschirm aktivieren. Sobald du auf der Landstraße oder Autobahn bist, kannst du durch das zweifache runterziehen des Wahlhebels (rechts am Lenkrad) das Autonome fahren genießen.

VORSICHT: HALTE DEINE HÄNDE STETS AM LENKRAD. MACH DICH ERSTMAL MIT DEM AUTOPILOTEN VERTRAUT UND LERNE WAS ER KANN UND WAS ER NICHT KANN.

Wie genau erhalten ich meine 1500 km Superchargen?

Nachdem du über meinen Empfehlungslink deinen TESLA bestellt hast, erhältst du deine Freikilometer am Tag der Abholung auf deine App. Klicke anschließend oben Rechts auf die kleine Schatztruhe und du siehst dein aktuelles Supercharger Guthaben.

Wie lade ich meinen TESLA?

Möglichkeit 1:  Zuhause an der Steckdose
Über eine gewöhnliche Steckdose, dazu liegt beim Fahrzeug ein Adapter bei (TMC = Tesla Mobile Connector). Den steckst du in die Steckdose und den Typ 2 Stecker in den Tesla. Dann stellst du einmalig im Tesla über das Display den Ladestrom 10A ein, damit der Schukostecker bei einer Dauerleistung über Nacht nicht überhitzt. Das entspricht dann 2,3kW pro Stunde, das macht dann in 13 Stunden = 30kWh. Dabei hast du etwa 10% Wärmeverlust durch das Kabel und den Stecker. Stelle dabei das Limit auf 80% für den täglichen Gebrauch. Bei längeren Fahrten kannst du auch 90% oder 100% einstellen, dann solltest du aber nicht lange warten bis du losfährst.

Möglichkeit 2: An einer Wallbox
Mit einer Wallbox kannst du mit bis zu 11KW deinen TESLA aufladen. Das geht bis zu 4,8-mal schneller als mit einer gewöhnlichen Haushaltssteckdose. Ob sich das lohnt musst du dir ausrechnen. Natürlich kannst du dann immer über Nacht aufladen, egal wie leer der Akku ist. Bei der Steckdose mit 2,3kW wäre das nicht zu schaffen von 0 auf 100% zu laden in nur einer Nacht. Ich würde das jedoch nur bei einer vorhandenen Solaranlage machen.

Möglichkeit 3: Öffentliche Ladestation
Du lädst an einer öffentlichen Ladestation. Dazu hast du von Tesla ein blaues Ladekabel Typ 2 bekommen. Bei mir ist es 7,5m lang, sollte für jede Angelegenheit ausreichen, egal wie du vor der Ladesäule stehst. Um zu laden benötigst du einen Ladeanbieter, den du dir vorher besorgen solltest, ansonsten geht da garnichts. Ich habe drei Ladekarten (Maingau EinfachStromLaden, EnBW mobility+ und Plugsurfing) Damit solltest du in ganz Europa auskommen.

Möglichkeit 4: Am Arbeitsplatz
Vielleicht hast du ja bereits eine Ladestation bei der Arbeit? Wenn nicht, dann frag doch mal deinen Chef, ob er eine installieren kann. Vielleicht sogar mit kostenfreien Laden? Das wäre optimal, einfach dranstecken, arbeiten gehen und am Ende des Tages ist der Akku wieder voll.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

1. Wartung

Ein TESLA ist fast Wartungsfrei. Jedoch solltest du einige Puntke beachten:

  • Durch die Rekuperation braucht man die Bremsen nur selten, deshalb solltest du zum Zweck der Reinigung hin und wieder mal fester Bremsen.
  • Alle 2 Jahre musst du zum TÜV
  • Alle 2 Jahre sollte der Luftfilter gewechselt werden, den bekommst du schon ab 18€ bei Amazon. Einbaututorials findest du auf Youtube
  • Reifenwechsel. Ob du halbjährlich von Sommer- auf Winterrreifen wechselst oder Allwetterreifen fahren möchtest, musst du durchrechnen. Solange du in Regionen lebst wo eher selten bis garnicht mit Schnee oder Eis gerechnet werden muss, reichen Ganzjahresreifen vollkommen aus. Bei zügiger Fahrweise solltest du besser auf vernünftige Sommerreifen setzen und im Winter auf passende Bereifung umsteigen.
  • Die Bremsflüssigkeit sollte regelmäßig überprüft bzw nach ca. 2 Jahren gewechselt werden, auch wenn man nur selten bremst
  • Klimaanlage reinigen/befüllen lassen
  • Wischerblätter tauschen

Ansonsten kannst du dir auch einen Inspektionstermin bei TESLA geben lassen.


2. Strom

Die Stromkosten im Vergleich zum Verbrenner sind deutlich geringer und das nicht nur aufgrund der neuen Besteuerung seit Anfang 2021. Du kannst mit Einsparungen von bis zu 40 Prozent rechnen. Wenn du schneller fährst, natürlich deutlich weniger, aber das war ja schon vorher so.


3. Premium Konnektivität

Für deine Navigation, Verkehrsanzeigen sowie mobiles Internet & Spotify benötigst du die Premium Konnektivität von Tesla als Abo, das kostet dich 9,99€ im Monat. Das kann ich dir sehr empfehlen. Aber zuerst hast du 30 Tage Zeit es zu testen(Beim Long Range sogar 1  Jahr). Du kannst das Abo jederzeit abbestellen oder wieder aufnehmen, also kein Stress damit. Netflix funktioniert damit auch, aber um deine Lieblingsserien zu schauen benötigst du einen Account von Netflix.


4. Einrichtung von Ladeanbietern

Falls du auf Ladekarten angewiesen bist, können hier einmalig Einrichtungspreise von ca. 10€ anfallen. Mache dich auf den verschiedenen Portalen schlau und vergleiche. Aber bis dahin hast du ja deine ersten kostenlosen 1.500 km am Supercharger. Also nicht vergessen über den Empfehlungslink dein Auto zu bestellen.

TIPP: Nutze unbedingt diesen Link beim Kauf deines TESLA, um gratis Kilometer gutgeschrieben zu bekommen

TESLA EMPFEHLUNGSPROGRAMM 2021 Referral Code

JETZT BESTELLEN

HIER KLICKEN!

Solltest du weiterhin noch fragen haben, dann schreib mir gerne an oliver@sicher-zum-fuehrerschein.de


Alle Angaben ohne Gewähr

Sollten dir mögliche Fehler auffallen oder hast du Verbesserungsvorschläge für diese Hilfeseite, dann sag mir bitte Bescheid. Vielen Dank

© 2021 Fahrschule Ködderitzsch